CTCSS-Nachrüstung für den Kenwood TS-790E

Unser OM Klaus, DL4FCY, hat in 2017 den populären 2m-/70cm-/23cm Transceiver Kenwood TS-790E mit einem CTCSS-Encoder nachgerüstet und diese Umbauanleitung Anfang 2018 in der bekannten Clubzeitschrift “CQ-DL” des DARC.de publiziert.

Damit aber nicht genug, denn durch den Umbau entfiel die Möglichkeit an den Geräten, den 1750 Hz-Ton auszusenden, der weiterhin Verwendung findet. Wie also ohne einen weiteren Eingriff in das Gerät diesen wieder nachrüsten? Hierfür hatte Klaus eine kleine Schaltung entworfen, die in die externe Mikrofonleitung eingeschleift wird und sich dort über eine freie Leitung die nötige Spannung besorgt. Das Ganze steckt in einem schlanken Schrumpfschlauch und liefert auf Knopfdruck weiterhin den 1750Hz-Tonruf. Sieht super aus und funktioniert bestens!

Artikel aus der CQ-DL 01/2018 als PDF (1,55 MB)

Autor: jke

Von allen Hobbies hat mich die Funktechnik immer ganz besonders interessiert, und in 2017 habe ich mich dann als relativ frischer OM auch wieder dem DARC angeschlossen. Seitdem pflege ich hier den Webauftritt von F05 und bin entweder über UKW oder über Twitter erreichbar (@jke/do2jke).

Ein Gedanke zu „CTCSS-Nachrüstung für den Kenwood TS-790E“

  1. Lieber Jürgen,
    zu deinem Artikel “CTCSS-Nachrüstung für den Kenwood TS-790E” …
    […] die externe Mikrofonleitung eingeschliffen wird […]
    Es müsste *eingeschleift* heißen.

    73 dk8kk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.