Aktivitäten

Termine

OV-Abende

Anmerkung: Unsere OV-Abende finden typischer Weise zwischen 20 und 22 Uhr statt. Aufgrund von Umbaumaßnahmen im SAALBAU Bornheim fanden die OV-Abende in 2017 an wechselnden Orten statt. Ab Februar 2018 treffen wir uns wieder im SAALBAU Bornheim.

Ham-Treff:

Bei den regelmäßig stattfindenden Ham-Treffen können ergänzend zu den OV Abenden Themen und Projekte geplant und diskutiert werden. Die Ergebnisse dieser Treffen werden auf den OV Abenden vorgestellt. Die Termine erscheinen in der Seitenleiste auf der Startseite.

Vorträge

Aktuell:

26. Januar 2018: „Gray line”

Euch erwartet ein Vortrag von Heinz, DF6ZY zur Theorie und Anwendung von gray line DX (Funken über lange Distanzen entlang der Dämmerungszone). 26.01., Saalbau Ronneburg, Beginn 20 Uhr.

23. Februar 2018: „BEMFV”

Unser EMV-Referent Carlo (DG6FFG) wird einen Vortrag über die „Verordnung über das Nachweisverfahren zur Begrenzung elektromagnetischer Felder (BEMFV)“ halten.

Wann und unter welchen Bedingungen sind wir lizensierte Funkamateure zu einer „Anzeige“ verpflichtet und wie können wir sie erstellen?  Der Vortrag behandelt den § 9 der BEMFV (ehemals „Selbsterklärung“) und allgemeines Afu-Grundlagenwissen hinsichtlich der gesetzlichen Verordnung und deren Erfüllung. Er richtet sich an Funkamateure die

  • bislang noch keine Anzeige nach BEMFV abgegeben haben
  • die nicht genau wissen, um was es geht
  • die vor kurzer Zeit die Afu-Prüfung bestanden haben und eine Anzeige
    abgeben wollen/müssen (das Prüfungswissen aus dem Moltrecht reicht nicht)
  • die umgezogen sind und eine neue Anzeige abgeben müssen,
  • die ihre Station umgerüstet haben (z.B. neues Band, Antenne, Leistung)
    und eine Anzeige abgeben müssen,
  • und für all jene, die auf dem neusten Stand hinsichtlich dieser der gesetzlichen Verordnung
    und Bestimmungen sein wollen.

Nach Angaben der BNetzA gab es im Februar 2017 rd. 65.000 Individualrufzeichen.
Davon haben 19.133 eine Anzeige abgegeben; das sind fast 30%! D.h., ca. 70% haben bislang keine Anzeige abgegeben. Das lässt den Schluss zu, dass ca. zwei Drittel der deutschen Funkamateure entweder

  • keine ortsfeste Funkanlage betreiben, oder
  • eine Funkanlage mit einer Strahlungsleistung von weniger als 10 Watt ERIP betreiben, oder
  • eine anzeigenpflichtige Funkanlage betreiben, diese aber entgegen § 9 BEMFV nicht angezeigt haben.**)
    (Quelle Funktelegramm 04/2017)

Was will der Vortrag vermitteln?

  • Erklärung des §9 BEMFV,
  • Maßnahmen und Voraussetzungen zur Erstellung der Anzeige,
  • Hilfsmittel zur Erstellung der Anzeige (Software: WATT32, Wiesbeck, Nahfeldberechnung, Messen).
  • Voraussetzungen zum Anfertigen eines Messprotokolles.
  • „Wo werde ich geholfen“?
Rückblick:

10/2017: „Wohngebietsfreundliche Amateurfunkantennen“

Am 27. Oktober 2017 gab es von Martin (DL3FDI) einen Vortrag über Antennentechnik. Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme!

Amateurfunkausbildung in Frankfurt

Die Funkausbildung stellt einen wichtigen Bestandteil des ehrenamtlichen Angagements im F05 dar. Die jährlich stattfindenden Kompaktkurse zur Klasse E führen zu einem stetigen Zuwachs der Amateurfunkfreunde und stellen so einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchsförderung dar.

Details zum Kursangebot finden sich auf der gesondert angelegten Ausbildungsseite.

Dort kann auch die Anmeldung zu dem kostenlosen Angebot erfolgen.

Fortbildungen / gemeinsames Basteln

(dieser Bereich befindet sich noch im Aufbau)

Referate

Die Arbeit unseres Ortsverbands ist nach diversen Themen in einzelne Referate aufgeteilt. Unter folgenden Links stellen sich die verschiedenen Referatsbereiche von F05 vor: