Es ist vollbracht! Nachlese des Klasse E Kompaktkurses 2017

Nach den intensiven Vorbereitungen aller Prüfungsteilnehmer und des Ausbilderteams um DL0DPM und F05 haben ALLE 13 Prüfungsteilnehmer am 12. Dezember ihre Klasse E Lizenzprüfung bestanden.

BNetzA 2017 Prüfung
13 neulizensierte Funkamateure nach ihrer Prüfung durch die BNetzA

Zur Prüfung bei der Bundesnetzagentur in Eschborn waren neben sechs Teilnehmern aus unserem Kompaktkurs auch weitere Funkfreunde und einige der Ausbilder mit dabei. So konnten sich alle gemeinsam an dem tollen Ergebnis erfreuen. Selbst die Prüfer waren erstaunt, da eine 100%ige Erfolgsquote bemerkenswert selten ist.

Wir begrüßen die neu lizensierten Funkamateure mit großem Respekt vor ihrer Leistung und wünschen viel Spaß beim gemeinsamen Hobby. Ein großes Dankeschön gilt den Ausbildern, die ihr Wissen ganz im Sinne des HAM spirits weiter gegeben haben.

Ein herzlicher Gruß geht auch an Laura, DO9JJ , die bereits unmittelbar nach dem Klasse E Intensivkurs im Oktober ihre Lizenzprüfung bestanden hatte (Siehe DARC und CQDL Beitrag vom Oktober 2017) und bereits ihre erste DX Pedition vor sich hat (OU0POLIO mit DL8JJ und DL9JJ).

Im Übrigen haben wir einige Funkamateure mit Ausbildungsrufzeichen in unseren Reihen. Interessenten am Ausbildungsfunkbetrieb können sich gerne an DK1DE@darc.de wenden.

Weitere Informationen zu den Intensivkursen zur Klasse E und A Lizenz findet ihr auf der Ausbildungsseite von DL0DPM.

/DK1DE

[Beitrag basierend auf Informationen und Bildmaterial von DK2VH, DC4PC und DG6FFG]

***-*-

 

Autor: Niklas

Über diverse technische Hobbies zum Amateurfunk gekommen... Neben klassischen 70er Jahren Transcievern gerne auch an kleinen aber leistungsstarke QRP Geräten interessiert. Ich bin gerne unterwegs und oft über 2m erreichbar. Im F05 bin ich seit März 2017 euer Ansprechpartner für das Referat Öffentlichkeitsarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.